St. Johannis Soltau (ev.-luth.)

Herzlich willkommen! Bei uns finden sie gute Gottesdienste, Seelsorge, Angebote für Kinder und Jugendliche und eine besonders lebendige Kirchenmusik!

1518695027.xs_thumb-
1531646482.medium_hor

Bild: Julius

1518695027.xs_thumb-
Verabschiedung und Einführung . Am vergangenen Sonntag wurden in St. Johannis in einem zugleich festlich wie bewegenden Gottesdienst Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher verabschiedet (Foto v.l.: Hinrik Winkelmann, Ilse Cohrs, Karl-Heinz Lühring, Marlies Wegner, Franziska Gerdes, Michael Grefe). Ebenso wurden die im März gewählten Kirchenvorsteher in ihren Dienst eingeführt und gesegnet. Zugleich wurde Superintendent Heiko Schütte aus der Zuständigkeit für den Pfarrbereich I verabschiedet, da gem. Kirchenkreistagsbeschluss der Dienst-Umfang des Superintendenten auf eine 100%-Stelle verändert worden ist; einige Gottesdienste wird er aber weiterhin in St. Johannis halten.
1530027575.medium

Bild: Mitja Matuttis

1518695027.xs_thumb-
Seniorenausflug. Eine Halbtagesfahrt nach Hannover unternahm  jüngst der Seniorenkreis von St. Johannis. Mit dem Bus ging es zur Anlegestelle Pier 51 am Altenbekener Damm. Schon bald kam das Ausflugsschiff "Niedersachsen" an und nahm die Soltauer an Bord zu Kaffee und Kuchen. Der Nachmittag endete mit einer kurzen Andacht in der Zionskirche.
1529333701.medium

Bild: Claus Conrad

1518695027.xs_thumb-
1528712225.medium_hor

Bild: Mathias Hartmann

Festliches Kreisposaunenfest in Wietzendorf

Die Posaunenchöre im erweiterten Kirchenkreis Soltau feiern ihr großes alle 2 Jahre stattfindendes  Kreisposaunenfest in diesem Jahr am Samstag, 16. Juni und Sonntag, 17. Juni in Wietzendorf. Eingeleitet wird das musikalische Wochenende am Samstag um 18 Uhr mit einem Bläserkonzert in der St. Jakobi-Kirche. Kreiskantor Mathias Hartmann leitet den Auswahlchor der Posaunenchöre und stellt ein interessantes Programm unter dem Motto „Lieder ohne Worte & Lieder mit Worten“ vor. Es erklingt klassische Bläsermusik von Händel, Telemann, Haydn und Mendelssohn. Aber auch swingende zeitgenössische Musik ist vertreten. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag wird ein großer Festgottesdienst unter freiem Himmel auf dem Gelände von Gasthaus Hartmann gefeiert, der um 11 Uhr von den Posaunenchören eröffnet wird. Die Predigt hält Landessuperintendent Dieter Rathing aus Lüneburg. Die Posaunenchöre aus Wietzendorf, Soltau, Bispingen, Wolterdingen, Munster, Schneverdingen und Müden spielen unter der Leitung von Karl-Heinz Holzgrefe. Anschließend gibt es die Möglichkeit, auf dem Gelände ein Mittagessen einzunehmen. Bei schlechten Wetter findet der Gottesdienst auf Hof Wroge statt.  Die Kirchengemeinden Luther und St. Johannis rufen dazu auf, Fahrgemeinschaften zu bilden. Wer einen/mehrere freie Auto-Plätze hat oder noch eine MFG sucht, kommt zwischen 10.00-10.30 Uhr auf den Parkplatz der Johanniskirche oder der Lutherkirche.


1518695027.xs_thumb-
1526570844.medium_hor

Bild: Mathias Hartmann

1518695027.xs_thumb-

Jetzt in der FELTO:  „Mein Koffer für die letzte Reise"
Die Ausstellung des HOSPIZDIENSTES LEBENSBRÜCKE. „Was würden Sie einpacken, für Ihre letzte Reise?“ Diese Frage stellte der Hospizdienst Lebensbrücke Menschen in unserer Region. Die letzte Reise steht sinnbildlich für unseren letzten Weg am Lebensende. Die Frage regt an zum Nachdenken über den Tod, den wir so gerne ausblenden und auch zum Nachdenken über das Leben. Gegenstände und Menschen, Gewohnheiten und Überzeugungen begleiteten uns durch die Höhen und Tiefen unseres Lebens. Was trägt uns darüber hinaus, was möchten wir bewahren ... 

1438850841.xs_thumb-

Himmlische Aussichten!?

Auch dieses Jahr findet wieder zu Himmelfahrt um 10.00 Uhr ein OPEN-AIR-Gottesdienst am Flatt statt. Das Motto lautet HIMMLISCHE AUSSICHTEN. Es spielen die Posaunenchöre Soltau und Wolterdingen unter der Leitung von Kantor Mathias Hartmann. Es findet auch diesmal eine Taufe durch Pastorin Elke Conrad statt, die auch die Predigt hält. Ansonsten sind an der Gestaltung des Gottesdienstes Diakon Mitja Matuttis und Teamer der Jugendarbeit beteiligt. Mitgestaltet wird der Gottesdienst außerdem von Jugendlichen, die im Januar bei der JULEICA-Ausbildung in Oese dabei waren.

Im Anschluss gibt es Würstchen und Getränke zugunsten der Ev. Jugendarbeit.


1524653440.medium_hor

Bild: Diakon Mitja Matuttis

1518695027.xs_thumb-
Ab sofort kann man sich auf der Website des Kirchentages um eine aktive Teilnahme im Juni des nächsten Jahres in Dortmund mit seiner Band, seinem Chor etc bewerben. https://www.kirchentag.de/mitwirken/kultur.html Der Anmeldeschluss, um in das Programm aufgenommen werden zu können, ist der 30. September 2018.
1524235806.medium

Bild: Kirchentag 2019 Dortmund

1438850841.xs_thumb-

Eine anstrengende, aber vor allem schöne und begegnungsreiche Osternacht

Mit insgesamt 25 Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Evangelischen Jugend Soltau verbrachten wir eine spannende, anstrengende, aber auch sehr abwechslungsreiche Osternacht im Gemeindehaus der Lutherkirche Soltau.

Dabei wurde gesungen, gebetet, gespielt und gebastelt. Auf dem Programm standen zum Beispiel eine Andacht zu einem Lied von Westernhagen, sowie eine Emmauswanderung mit einem Bibliodrama-Part. Die obligatorischen bunten Ostereier wurden natürlich auch zusammen hergestellt. Zudem hatten alle die Möglichkeit sich ein Osterlicht zu basteln und mit nach Hause zu nehmen.

Das gemeinsame Mahl und die vielen Diskussionen rundeten das Programm gut ab, sodass alle am Ende, trotz des überaus müden Zustands, ein durchweg positives Fazit zogen. Ein Herzlicher Dank ging auch an Franziska Gerdes und Arne Eggers, die diese Nacht mit begleitet haben.

Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Mehr Bilder sind unter www.ej-soltau.de zu finden!

1522758079.medium

Bild: Diakon Mitja Matuttis

1518695027.xs_thumb-

St. Johannis hat den neuen KV gewählt:

Von 4995 Wahlberechtigten haben 573 Gemeindeglieder Ihre Stimme abgegeben (davon insg. 112 Briefwähler; 18 junge Wähler unter 16 Jahren, 23 Wähler im Alter zw. 16-20). Gewählt wurden in der Reihenfolge der Stimmen:

Dorothee von Felde (343), Franz-Otto Wiehenstroth (323), Jürgen Dreyer (290), Ulrike Cohrs (269), Bernd Goldbeck (261), Katharina Lichte (236), Catrin Kreipe (209), Matthias Appel (202) und Dorothee Harbart (161).

Weitere Posts anzeigen