St. Johannis Soltau (ev.-luth.)

Herzlich willkommen! Bei uns finden sie gute Gottesdienste, Seelsorge, Angebote für Kinder und Jugendliche und eine besonders lebendige Kirchenmusik!

1377507148.xs_thumb-

BUNDESTAGSWAHL 
Am 24. September wird der nächste Bundestag gewählt. Die beiden großen Kirchen haben mit einem gemeinsamen Bischofswort am 4. September ( PDF Im GD-Plan) zur Beteiligung an der Wahl aufgerufen. Wählen gehen ist als Ausdruck gelebter Demokratie eigentlich eine "Pflichtveranstaltung" - doch was soll ich wählen? Kandidaten oder Programme? Und wie stehen die Parteien eigentlich zu Kirche und Religion?  Wer kann sich schon die Zeit nehmen, 500 Din-A4-Seiten mit Wahlprogrammen durchzulesen. Hier eine kleine Zusammenfassung der Redaktion der Sonntagszeitung: http://www.sonntagsblatt.de/artikel/kirche/der-relig-o-mat-wahlprogramme-und-religion  Ebenso findet sich eine Übersicht auf dem Portal von Evangelisch.de  http://www.evangelisch.de/themen/parteiencheck-2017

1377507148.xs_thumb-


„Von Frauen, die die Reformation mit geprägt haben …"

Die Pastorin und Literaturwissenschaftlerin, Dr. Ulrike Budke-Grüneklee, führt auf eine Reise in die Reformation zu Frauen, die weitgehend unbekannt sind und doch so viel in ihrer Zeit bewirkt haben …

Der Tag beginnt mit einem köstlichen und reichlichen Frühstück und Zeit des Austausches und der Gemeinschaft.

Kosten: € 7 (Kartenverkauf siehe unten)

Samstag, 30. September – 9.30 Uhr

Gemeindesaal St. Johannis/ Soltau


Dokument: 170623_Frauenfrühst... (PDF)
1377507148.xs_thumb-
Friedhelm Hoffmann verabschiedet. In einem bewegenden Gottesdienst wurde am Sonntag Nachmittag Friedhelm Hoffmann nach 27 Jahren aus seinem Dienst verabschiedet. Friedhelm Hoffmann hat eine Zusatzausbildung zum Pfarrverwalter begonnen. Die Entpflichtung aus seinem Dienst übernahm Superintendent Heiko Schütte. Neben dem weiteren Pfarramtsteam sowie den Kirchenmusikern waren auch der Gospelchor MIXED GENERATIONS und eine große Anzahl von Teamerinnen und Teamern beteiligt. Im Anschluss gab es einen Empfang mit Grußworten und zahlreichen Geschenken. Eine derart große und bewegende Anerkennung hat Friedhelm sicherlich verblüfft, aber: Er hat sie sich auch durch sein großes Engagement verdient. Daher: DANKE, Friedhelm, für deine Zeit in St.Johannis sowie im Kirchenkreis.
1505112178.medium

Bild: Claus Conrad

1377507148.xs_thumb-
Mit einem bunten und fröhlichen Gottesdienst starteten die Kinder und Jugendlichen der Konfirmandenjahrgänge KU4 und KU8. Mit dabei waren auch Teamerinnen und Teamer sowie Unterrichtseltern. Das musikalische "Highlight" war natürlich der Jugendchor unter der Leitung von Bettina Hevendehl.
1503489774.medium

Bild: Conrad-Mork-Pegler

1377507148.xs_thumb-

Unterwegs mit dem Besuchsdienstkreis St. Johannis

„Porta patet, cor magis- Die Tür steht offen, das Herz noch mehr“, so wurden in der Tradition der Zisterziensermönche  Wanderern und Pilgern  die Türen des Klosters Loccum geöffnet. – Mit diesem alten Gruß wurden nun auch die Ehrenamtlichen unseres Besuchsdienstkreises  zur Führung durch die Klosterkirche empfangen. Viele Informationen, gespickt mit mancher Anekdote aus der über achthundertjährigen Geschichte erhielt die Gruppe während der kurzweiligen Führung durch das alte Gemäuer. – Bei der  anschließenden Einkehr in Mardorf konnte dann der Appetit auf Süßes und Herzhaftes gestillt werden, während sich alle am schönen Ausblick auf das Steinhuder Meer erfreuten. Eine kurze Reiseandacht in der winzigen Christuskapelle schloss diesen Ausflug ab.

Der Kreis freut sich über Ihre Unterstützung.  Fragen Sie doch einfach mal nach im Gemeindebüro bei Frau Janssen, Tel. 2263 oder bei Pastorin Conrad, Tel. 5459.


1499670629.medium

Bild: Claus Conrad

1377507148.xs_thumb-
Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Mit dieser Zusage begann kürzlich der Schulgottesdienst für die ersten und zweiten Klassen der Freudenthalschule in der St. Johanniskirche. Den Gottesdienst hatten die Religionslehrerinnen zusammenmit  ihren Schülerinnen und Schülern und Pastorin Elke Conrad  vorbereitet. In einem Anspiel der zweiten Klasse wurden die Farben des Regenbogens im Hinblick auf Gottes Versprechen erklärt. Einige Kinder haben sie als Erinnerung an diesen schönen Gottesdienst an ihre Federtasche geknotet.
1492411494.medium

Bild: Claus Conrad

1377507148.xs_thumb-
Kürzlich besuchten die WUNDERKINDER die Schmiede und Bauschlosserei  von Friedhelm Lühmann. Diakon Friedhelm Hoffmann und die Teamer hatten den Besuch vorbereitet. Natürlich war auch das Schmiedefeuer heiß und man bekam einen tollen Eindruck vom Handwerk des Schmiedens. Der Hahn, der auf den Fotos zu sehen ist, hängt nun nach der Aufarbeitung wieder im Gemeindesaal von St.Johannis!
1490853403.medium

Bild: Freidhelm Hoffmann

1377507148.xs_thumb-

Die Diakoniestation Soltau sucht  Alltagsbegleiter/innen.

Gesucht werden Menschen, die Freude an  der Betreuung von demenzkranken Menschen haben. Alltagsbegleiter/innen bereichern den Alltag von demenzkranken Menschen zu Hause und sie entlasten die betreuenden Angehörigen.

- zeitlicher Umfang:  2-4 Std./Woche

- Angebot eines Schulungskurses

- Besuche im lokalen Umfeld

- Einbindung ins Team der Alltagsbegleiter/innen

- Aufwandsentschädigung

Zur Information wenden Sie sich gerne Frau Gothe/Fr. Deichgräber in der Diakoniestation Soltau.   TEL 05191-99077/99078


1377507148.xs_thumb-

Im Februar trafen sich die Vorkonfirmanden der Unterrichts-Gruppen Conrad zusamnen mit dem Seniorenkreis zu einem gemeinsamen Nachmittag. Nach dem Kaffee trinken kamen Spiele-Klassiker auf den Tisch und die KU4-Kinder an den Tisch, um generationsübergreifend gemeinsam zu spielen. An diesem Nachmittag hatten jung wie alt viel Freude. Und so manche meinten: "Das können wir gern bald mal wiederholen."


Bild: Claus Conrad

1377507148.xs_thumb-

Im Gottesdienst  der St. Johannisgemeinde wurde am letzten Sonntag Ilse Simon aus ihrer hauptamtlichen Tätigkeit als Koordinatorin des Hospizdienstes Lebensbrücke verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt Marianne Kraft an, die  von Superintendent Schütte in den Dienst des Kirchenkreises Soltau eingeführt wurde. Gemeinsam mit Koordinatorin Melanie Bade und Pastorin Elke Conrad wird Frau Kraft die Fäden in der Leitung des Ambulanten Hospizdienstes in der Hand halten und für die Menschen mit einer lebensverkürzenden Krankheit und deren Familie eine kompetente Ansprechpartnerin sein. Einen besonderen Schwerpunkt wird Frau Kraft auf die  Begleitung von erkrankten Kindern und deren Geschwistern legen. Unterstützt wird sie dabei von  speziell ausgebildeten Kinderhospizbegleiterinnen, die zum regionalen Netzwerk des Kinderhospizes Löwenherz gehören. Informationen beim Hospizdienst Lebensbrücke Tel. 60144 oder info@hospizdienst-lebensbruecke.de


Bild: Claus Conrad

1377507148.xs_thumb-
1485161231.medium

Bild: Jörn Dollenberg

Weitere Posts anzeigen