St. Johannis Soltau (ev.-luth.)

Sieben gute Gründe für unsere 

  • Weil wir die Zukunft sichern wollen
  • weil wir das Leben lieben und etwas davon kommenden Generationen weitergeben möchten
  • weil wir uns dem christlichen Glauben und dessen Werten verpflichtet fühlen
  • weil uns die Liebe Gottes zur Nächstenliebe anstiftet
  • weil wir in Soltau eine aktive Kirche erleben wollen
  • weil wir mit der Stiftung etwas Dauerhaftes hinterlassen werden
  • weil wir aus Freude über unsere eigenes Leben so entscheiden!

 

Wozu unsere Johannis-Stiftung da ist 

Die Johannis-Stiftung wurde 2002 in unserer St. Johannis-Gemeinde gegründet, um das kirchliche Leben in Soltau zu fördern und zu bewahren. Seitdem wuchs das Stiftungskapital durch Spenden, Zuwendungen und Überlassung von Erbteilen. Nur mit den daraus erzielten Zinserträgen unterstützen und ermöglichen wir vielfältige Angebote unserer Kirchengemeinde.

Das Geld fließt in die Basisarbeit und da vornehmlich in Projekte mit Kindern und Jugendlichen, um so Verstehen und Vertrauen in den christlichen Glauben und dessen Grundwerte aufzubauen und zu festigen. Dazu begleiten wir Aktionen aus Kultur, Musik und Kunst, die unser Leben in Soltau und der Gemeinde bereichern.

  

Was unsere Johannis-Stiftung schafft 

Mit dem Jahresabschluss für 2015 verfügt die Stiftung über ein Vermögen in Höhe von 1.086.016,76 Euro bei einem Eigenkapital von 943.660,69 Euro.

Im Jahr 2015 konnten Zustiftungen eingeworben werden in Höhe von 48.516,83 Euro. In diesen Betrag fließt die Bonifizierung der Stiftung durch die Landeskirche Hannovers in Höhe von 29.587,38 Euro mit ein. 

Die Johannis Stiftung hat es ermöglicht, dass es in St. Johannis fünf neue Stehtische gibt. Sowohl bei  Gottesdiensten als auch bei  dem Cafe Kirche im Anschluss, bei einem Empfang oder einer Tagung – immer werden Stehtische benötigt. Durch viele Einsätze zeigten  die bisherigen Tische deutliche Verschleißspuren und waren z.T. nicht mehr zu reparieren. Von daher ist es gut, dass die Johannis Stiftung hier eine Neuanschaffung möglich machen konnte. Das Foto zeigt die beiden Mitglieder des Stiftungsvorstandes Michael Grefe und Jürgen Rott bei der Übergabe, gemeinsam mit Pastorin Elke Conrad, Teamern der Evangelischen Jugend sowie Konfirmanden, die an diesem Tag zum Konfirmandentag nach Wolterdingen starteteten.  

Folgende Projekte konnten in 2018 mit einem Zuschuss seitens der Johannis-Stiftung unterstützt werden:

  • Anteilige Finanzierung der Arbeitsstelle des Kinder- und Jugenddiakons mit 15.000 Euro
  • Zuschuss LANGE NACHT DER KIRCHEN mit 1.500 Euro
  • Fünf neue Stehtische mit 500 Euro

 

           Jede und jeder kann stiften

Grundlage ist allein die Bereitschaft, etwas abzugeben. Jeder einzelne Betrag für unsere evangelische Bürgerstiftung hier in Soltau sichert den Bestand. Die sich ergebenden Mittel sind die Grundlage für kirchliches Wirken der Johannis-Stiftung – heute und auch in der Zukunft. Jeder Betrag aus dem Ergebnis bezeugt christliches Engagement und Anteilnahme. Ob bei frohen Ereignissen wie einem besonderen Geburtstag oder auch bei einem traurigen Anlass wie bei einem Abschied von einem lieben Menschen – aus vielen Gründen möchten Menschen auch an andere Menschen in Freud und Leid denken und für sie da sein.

Neuer Ansprechpartner der Johannis-Stiftung ist ab 17. November 2017 Michael Grefe

Am Stuckeberg 8, 29614 Soltau                                                   

05191-975114   

M.Grefe@gmx.net


 

Konto der Johannis-Stiftung bei der Kreissparkasse Soltau

BIC:   NOLADE21SOL

IBAN: DE28 2585 1660 0000 9737 35