St. Johannis Soltau (ev.-luth.)

Die St. Johanniskirchengemeinde: Wir sind eine Kirchengemeinde, die Stadt und Land umfasst.

 5700 Gemeindeglieder gehören in drei Pfarrbezirken dazu. 

Hauptamtlich arbeiten hier ein Superintendent, ein Pastor, ein Pastorenehepaar, ein Kantorenehepaar, ein Diakon, eine Sekretärin und ein Küsterehepaar. 

Die St. Johannisgemeinde hat fünf Arbeitsschwerpunkte: Gottesdienste, Kinder- und Jugendarbeit, Kirchenmusik, Lebensbegleitung, Bildung. Unsere jetzige St. Johanniskirche ist im Jahre 1908 nach einem Brand neu aufgebaut und eingeweiht worden. 1972/73 wurde sie in die jetzige Form umgebaut und ist ein multifunktionaler Kirchenbau. Die Gemeinderäume befinden sich alle in der Kirche. Ein eigenes Gemeindehaus gibt es nicht. 

Gottesdienste

Kindergottesdienst   sonntags 10.00 Uhr (nicht in den Ferien)
Gottesdienst              sonntags 10.00 Uhr, 1. So um 19.00 Uhr 
Vesper                        mittwochs 19.30 Uhr (nicht in den Ferien)
Gottesdienst              samstags um 16.00 Uhr im Haus Zuflucht

Kinder- und Jugendarbeit


- Kindertagesstätte St.Johanis
- Kindergottesdienst
- Wunderkinder
- Kinderchöre
- Konfirmandenunterricht 4. Klasse und 8. Klasse
- JULEICA-Ausbildung
- Teamerqualifizierung
- Teamer bei Konfirmandentagen und auf Freizeiten
- Vesper
- Treffen 18+

Nähere Informationen finden sie auf der Homepage unserer Gemeinde: www.stjoe.de

Frauenarbeit

Frauenabendkreis jeden letzten Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr

Seniorenarbeit 

Seniorennachmittag       jeden 2. Mittwoch im Monat 15 - 17 Uhr; Ansprechpartner sind Frau Linda Junker Tel. 2953 oder Hans-Jürgen Hansen Tel. 2266  

Seniorensitztanzgruppe  jeden Montag von 10.00-11.00 Uhr; Ansprechpartner ist Frau Linda Junker, Tel. 2953    

Besuchsdienstkreis trifft sich vierteljährlich zu seinen Planungen; Ansprechpartner ist Erika Winkelmann Tel. 16911 oder Elke Conrad Tel. 5459





Mittagessen in der Kindertagesstätte (Georg-Droste-Weg) jeden Donnerstag zwischen 12.00-13.00 Uhr . Bitte vorher anmelden. Ansprechpartner ist Frau Martin Tel.16691

Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium einer Kirchengemeinde setzt sich zusammen aus Ehren-und Hauptamtlichen. Am 18. März 2012 wurde in St.Johannis der jetzige Kirchenvorstand gewählt und tagt einmal im Monat. Neben den Aufgaben in den Gottesdiensten sind viele Kirchenvorsteher auch in weiteren Ausschüssen der Gemeinde aktiv. Daher gilt ihnen ein besonderer Dank!
Zum Kirchenvorstand gehören:
ILSE COHRS
DOROTHEE VON FELDE
FRANZISKA GERDES
BERND GOLDBECK
MICHAEL GREFE
KARL-HEINZ LÜHRING
KARIN MINOR-BAUNACK
MARLIES WEGNER
FRANZ-OTTO WIEHENSTROTH

Neben den gewählten gehören auch berufene Kirchenvorsteher sowie Gäste dem Kirchenvorstand an:
Berufene Kirchenvorsteher:
BIRGIT ADAM
JÜRGEN DREYER
HINRIK WINKELMANN

Gäste:
ANKE BÄGER
CLAUS CONRAD
FRIEDHELM HOFFMANN

Hauptamtliche KirchenvorsteherIn:
ELKE CONRAD
CARSTEN MORK
HEIKO SCHÜTTE

LEBENDIGE STEINE - unser Team von Ehrenamtlichen

Mehr als 250 Ehrenamtliche engagieren in St.Johannis auf vielfältige Art und Weise und machen erst diese Gemeinde zu dem, was St.Johannis heute ist: eine attraktive und lebendige Stadtgemeinde! Daher sagen wir alle zwei Jahre DANKE mit einem Ehrenamtlichenfest.

Die Hauptamtlichen

Pfarramt I

Superintendent Heiko Schütte, Rühberg 5, Tel. 05191-60111

Alte Zollstr., Am Stuckeberg, Bassel, Bgm.-Schultz-Str., Breck, Brock, Celler Str., Dannhorn, Hebenbrock, Hof Loh, Im Dorfe, Im Winkel, Imbrock, Marbostel, Meßhausen, Neuhaus, Penzhorn, Weiherweg, Winkelweg

Superintendent Heiko Schütte Pfarrbezirk I S. Rühberg 5, Tel. 60111, Fax 60136 heiko.schuette@evlka.de

Seit dem Jahr 2000 Pastor in St. Johannis und Superintendent des Kirchenkreises Soltau mit seinen 14 Gemeinden. Neben dem Dienst im ländlichen Pfarrbezirk 1 tätig in dem Predigtdienst der Kirchengemeinde. Außerdem Vorsitz des Kuratoriums der Stiftung Haus Zuflucht, dem Seniorenheim der Soltauer Kirchengemeinden.
Geb. 1959 in Sulingen, dort in der Jugendarbeit der Kirchengemeinde aktiv. Von 1979 bis 1984 Studium der Theologie in Wuppertal, Tübingen und München. Während des Studiums Auslandspraktikum in Peru und Studentische Hilfskraft am Institut für christliche Gesellschaftslehre/Tübingen. Nach dem Examen zunächst Assistent der Programmarbeit im CVJM München. Vikariat in Bruchhausen-Vilsen, Predigerseminar in Loccum. Von 1989 bis 2000 Pastor in der Landgemeinde Hamelwörden/Wischhafen an der Elbe. Verheiratet. 2 Kinder

E-mail: heiko.schuette@evlka.de

Pfarramt II

Pastorin Elke Conrad und Pastor Claus Conrad, Seilerstr. 1b, Tel. 05191-5459

Abelbecker Weg, Adolf-Reichwein-Str., Akazienweg, Albrecht-Thaer-Str., Am Bienenzaun, Am Hang, Am Hegt, Am Helmstein, Am Hohen Kamp, Am Husselbeck, Am Mönchenberg,  Am Wacholderpark, Am Wall, An der Almaue, An der Bundesstr., An der Steinfabrik, Anne-Frank-Str., August-Wöhler-Str., Auf dem Hoyn,  Beim Helmstein, Bergstr.linksseitig, Betenbarg, Bgm.-Wischhoff-Str., Birkhahnweg, Brümmerhof, Buchweizenstr., Carl-Friedrich-Goerdeler-Str., Carl-Mardorf-Weg, Carl-von-Ossietzky-Str., Deimern, Dietrich-Bonhoeffer-Str., Dittmern, Dittmerner Mühlenweg, Drülloh, Edith-Stein-Str., Emhof, Emmingen, Erlengrund, Fasanenweg, Flachslandstr., Fritz-Reuter-Str.,  Fuchsschneise, Georg-Droste-Weg,  Geschwister-Scholl-Str., Gorch-Fock-Str., Graf-Galen-Str., Graf-von-Moltke-Str., Grasengrund, Grüne Aue, Grünhagensweg, Hambostel, Harber Moor, Harmelingen, Harmelinger Horstweg, Hasenheide, Hauptstr., Heidberg, Heidenhof, Heide-Park, Hinter der Wiese, Hof Abelbeck, Hof Willenbockel, Höpenhof, Hötzingen, Hoyner Heide, Hummelweg, Immenweg, Jochen-Klepper-Str., Julius-Leber-Str., Klaus-Groth-Str.,  Königskrug, Libellenweg, Lorenz-Wiegels-Str., Meyers Bruch,   Moide, Moider Mühlenweg, Oeningen, Osterbruch, Osterfeld, Querland, Schäfersort, Schnepfenstrich, Schwemmförth, Seilerstr., Sonnenberg, Spiekerhof, Strihnbarg, Stübeckshorn, Tiegen, Tiegener Busch, Tiegener Str., Theodor-Storm-Str., Thiergarten, Timmerloh, Uhlenkamp, Up de Linnen, Visselhöveder Str., Von-der-Wense-Weg,  Walsroder Str.rechts Nr. 20 bis Nr. 70, Wehrkamp, Wiedinger Weg, Wietzendorfer Str., Wilhelm-Raabe-Str., Wischengrund, Zu Meyers Föhr, Zur Fuchsfarm

elke.conrad@evlka.de          claus.conrad@evlka.de
Pastorin Elke Conrad geb. 1962 im Landkreis Stade, Pastorin in St. Johannis II mit  einer halben Pfarrstelle seit Januar 2010. Ansprechpartnerin u.a. für Hospizarbeit, Frauenarbeit und den ACK. „Ich wünsche mir unsere Kirchengemeinde als einen Ort der Heimat, an dem sich Menschen der verschiedenen Generationen und Prägungen begegnen und voneinander lernen können. Daraus wächst die Kraft, Altes zu bewahren und Neues zu wagen.“
E-mail: elke.conrad@evlka.de

Pastor Claus Conrad, geb. 1964, Pastor in St. Johannis II mit einer halben Pfarrstelle seit Januar 2010. Verheiratet, zwei Kinder.  Aufgewachsen in Lehrte, dann Studium in Kiel, Heidelberg und Göttingen. Vikariat in Einbeck an der St.Alexandri-Kirche.

Erste Pfarrstelle für 12 Jahre in Ilfeld/Harz (Thüringen, Dreiländereck) von 1997-2009

„Ich freue mich über das einladende Profil, das vielfältige Engagement dieser Gemeinde und die große Zahl Ehrenamtlicher. Mein Wunsch ist es, dass es für jedes Lebensalter attraktive Angebote gäbe. Mir macht es große Freude, in der Kantorei zu singen und im Posaunenchor zu blasen."

E-mail: claus.conrad@evlka.de

Pfarramt III

Pastor Carsten Mork, Rühberg 3, Tel. 05191-3848

Adolf-Arnold-Weg, Ahlftener Kirchweg, Ahlften, Albert-Schweitzer-Str., Alm, Almer Kirchweg, Almhöhe, Alter Badeweg, Alter Grenzweg,  Am Bahnhof,  Am Berge, Am Ebshang, Am Güterbahnhof, Am Halifax, Am Hornberg, Am Kahlberg, Am Sandberg, Am Schwarzen Busch, Am Westerfeld, An den Sieben Stücken, An de Schöppstee, An der Zionskirche, Baderstr., Bahnhofstr., Barmbruch, Barmbrucher Weg, Bergstr., Blumenstr., Böttcherstr., Brekland, Burg, Bürgermeister-Pfeiffer-Str., Buchhopsweg, Charlottenstr., Diedrich-Speckmann-Str., Drögenheide, Ebsmoor, Edelingstr., Eduard-Salfeld-Str., Einfrielinger Weg, Eitze, Ellingen, Färberring, Falshorn,  Feldstr., Forstgarten, Franz-Büttner-Str., Frido-Witte-Weg, Friedenstr., Friedrich-Ludwig-Jahn-Str., Gellertstr., Gerberplatz, Georges-Lemoine-Platz, Georges-Goffart-Weg, Goethestr., Greveweg, Großeholz, Hagen, Harburger Str., Heidjerweg, Herderstr., Hof Alm, Hof Nottorf, Hof Willingen, Hollenmoor, Honhorstweg, In den Hübeeten, Kannengießerstr., Karl-Baurichter-Str., Kiefernweg,  Kirchstr., Kleinschmiedstr., Kleiststr., Kürschnerweg, Lakenmacherstr., Leitzingen, Lessingstr., Lerchenstr., Lütjeholz,  Marbosteler Weg, Marktstr., Meinern, Meßhäuser Kirchweg, Meßhäuser Weg, Mittelstendorf,  Mühlenstr., Mühlenweg, Mundschenkweg, Neuer Hagen, Neue Str., Nickelstr., Nottorfweg, Otto-Husemann-Str., Parkweg, Pastor-Bode-Weg, Pastor-Rudolf-Schmidt-Weg, Pastor-Wolde-Weg, Paul-Gerhardt-Str., Poststr., Quergasse, Rademacherstr., Rosenstr., Rühberg, Saarlandstr., Scheibenstr., Schillerstr.,  Schuhmacherstr., Schüttenweg, Schützenstr., Spittastr., Springhorn, Stalmannstr., Tetendorferstr.,  Töpferstr., Uhlandstr., Unter den Linden, Vor den Höfen, Walsroder Str. bis Nr. 18 und ab Nr. 72, Weißenkamp, Weinberg, Wiedingen, Wiesenstr., Willingen, Willinger Weg, Wüsthof, Zum Ahlftener Flatt, Zum Ebsbusch, Zum Marrah

 carsten.mork@evlka.de
Pastor Carsten Mork, beb. 196o. Verheiratet, zwei Kinder. Aufgewachsen in Hessisch Oldendorf im Weserbergland. Studium in Göttingen. Vikariat in Hannover. Von 1989-1997 Gemeindepastor in Halle (Weser), 1997-2005 Dozent für Konfirmandenarbeit im Religionspädagogischen Institut in Loccum und 2005-2011 Hochschulseelsorger in Göttingen. Zusatzausbildungen in der Klinischen Seelsorge, im Pädagogischen Rollenspiel, im Bibliodrama und in der Systemischen Beratung und Familientherapie (SG). Seit August 2011 Pastor in St. Johannis III.  „Ich freue mich über die vielfältige Beteiligung von Jung und Alt in unserer Kirchengemeinde und wünsche mir eine gastfreundliche Kirche. Aus dieser Gemeinschaft heraus kann Hoffnung und Trost wachsen in allen Lebenslagen.“
 E-mail: carsten.mork@evlka.de

  


Diakon Friedhelm Hoffmann Bahnhofstr. 2A, Tel. 4639, Fax 979860

 friedhelm.hoffmann@evlka.de Bahnhofstraße 2a, 29614 Soltau, Telefon: 05191-4639, Fax: 05191-979860, geboren am 19.03.1965 in Neuenhaus (Kreis Grafschaft Bentheim), verheiratet mit Marlis, zwei Kinder: Mathis und Kersten Elias. Seit 1990 Gemeindediakon der St. Johannis-Kirchengemeinde, gleichzeitig, mit einem Drittel einer halben Stelle, Mitarbeiter im Kirchenkreisjugenddienst Soltau. Zusatzausbildung zum Freiwilligenmanager, Prädikant. Meine Hobbys sind Star Trek, Kino, Kochen und Sachbücher. Ehrenamt: Mitglied bei verschiedenen Ausschüssen des Kirchenvorstandes, des Kirchenkreises und des Landkreises Soltau- Fallingbostel. Meine Aufgaben in der Gemeinde: Leitung der Jugendarbeit, Mitarbeit in der Kinder- und Konfirmandenarbeit,
Email: friedhelm.hoffmann@stjoe.de

Kantoren Hartmann/Hevendehl v.-Bodelschwingh-Str. 18, Tel. 13501, Fax 979778

Kantorin Bettina Hevendehl absolvierte nach dem Abitur das Studium der Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford. Von 1984 - 1993 war sie Kantorin an der Martin Luther Kirche in Hamburg-Iserbrook und studierte nebenbei Germanistik an der Universität Hamburg. Ihre Gesangsausbildung erhielt sie in Hamburg bei Meta Henschen und Ulla Gronewoldt. Sie nahm an Fortbildungskursen u.a. bei Barbara Schlick teil. Seit 1994 ist Bettina Hevendehl Kantorin an der Lutherkirche Soltau und seit 2002 im Stadtkantorat Soltau der Luther- und St. Johanniskirche tät

Mathias Hartmann studierte nach dem Abitur Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford. Anschließend absolvierte er das Grundstudium Historische Musikwissenschaft an der Universität Hamburg. Von 1985 - 1993 war Mathias Hartmann Kirchenmusiker an der Simeonkirche in Hamburg-Alt-Osdorf. Seit 1993 ist er, gemeinsam mit seiner Frau Bettina Hevendehl, als Kantor in Soltau tätig, zunächst an der Lutherkirche, seit 2002 im Stadtkantorat Soltau der Luther- und St. Johanniskirche. Seit 2006 ist  er zusätzlich als Kreiskantor für den Kirchenkreis Soltau angestellt.

E-mail: mathias-hartmann@t-online.de

Küster Pegler Seilerstr. 24A, Tel. 0170/9994947